HZF2

Home Nach oben

 

 

HZF 2

 

Anwendungsbeschreibung

Die Schaltung ermöglicht die Nutzung der vorhandenen Logikpegelausgänge Richtungsbit und PWM des Grossbahnlokdecoders HE11.
Die Information des Richtungsbits ist verstärkt und in beiden Richtungen verfügbar. Damit ist z. Beispiel die Ansteuerung der Pantographen in Abhängigkeit der Fahrtrichtung möglich.

Als zweite Funktion wird die PWM-Kennlinie des HE 11 für die Ansteuerung von Original-LGB-Soundplatinen aufbereitet.

Abweichend vom HZF 1 steht die Richtungsbitinformation hier als vollständiger Polaritätswechsler zur Verfügung. Dies kann z. B. die Ansteuerung von Stellmotoren (Drehrichtungsänderung) erleichtern.

Anschluß:
Das nachfolgende Anschlußbild bezieht sich auf die Verdrahtung mit dem Lokdecoder HE 11. Die Gegenanschlüsse sind in der Anleitung des HE 11 ersichtlich.

 

Anschlüsse:

Pluspol
Richtungsbit
PWM
Minuspol



Anschlüsse:

Pluspol Soundplatine
Richtungsbit Vorwärts
Richtungsbit Rückw.
Minuspol